IZOBLOK Quartalen 2018/2019

Die Gruppe IZOBLOK erzielte nach drei Quartalen 2018/2019 die Einnahmen in Höhe von 160.004 Tausend Zloty, EBITDA betrug hingegen in der dargestellten Zeitperiode 17.939 Tausend Zloty. IZOBLOK SA erzielte auf dem Einzelniveau die Einnahmen in Höhe von 70.432 Tausend Zloty und einen Operationsgewinn in Höhe von 7.072 Tausend Zloty. Im Vergleich zu derselben Zeitperiode im vorigen Jahr waren die konsolidierten Einnahmen um 5,2% und EBITDA um 2,3% niedriger, auf dem Einzelniveau waren die Einnahmen um 4,3% höher, EBITDA hingegen war um 11,4% niedriger im Vergleich zu derselben Zeitperiode im vorigen Jahr.

 

Die Ergebnisse der Gesellschaft nach drei Quartalen entsprechen unseren Erwartungen. Die Anzahl von neuen Projekten auf dem Markt wächst, was uns erlaubt, mit Optimismus in die Zukunft zu schauen. Ich bin der Meinung, dass wir schon in diesem Jahr die Verbesserung der Situation in der Branche beobachten werden. Die Hauptaufgabe, die wir uns gestellt haben, also die Verringerung der Verschuldung der Gesellschaft, wird gemäß dem Plan durchgeführt. Ungeduldig erwarten wir der Stimmungsverbesserung auf dem Markt in den nächsten Monaten – sagt Przemysław Skrzydlak, Vorstandsvorsitzender von IZOBLOK S.A.